AGB

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen der TEM AG (nachstehend TEM genannt) für den Online-Shop Schweiz

1. Anwendbarkeit dieser Bedingungen
Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle Lieferungen von TEM an den Besteller. Sie gelten ausschliesslich. Entgegenstehende Bestimmungen des Bestellers, wie z.B. Allgemeine Einkaufsbedingungen etc. werden nicht anerkannt, ausser TEM hätte ihrer Geltung schriftlich zugestimmt. Änderungen dieser Bedingungen sind nur in Schriftform gültig.

2. Vertragsabschluss
Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schliessen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware können wir dieses Angebot annehmen. Zunächst erhalten Sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang folgende Schritte:
1. Sie melden sich als Kunde an oder bestellen bequem über unseren Gastzugang.
2. Sie legen Ihre gewünschten Artikel in den Warenkorb.
3. Sie geben Ihre Rechnungsanschrift und Lieferanschrift an.
4. Sie wählen die Liefermethode aus, sofern möglich.
5. Sie wählen die Zahlungsmethode aus.
6. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Bestellung noch einmal zu überprüfen.
7. Sie schliessen Ihre Bestellung ab.
8. Wir schicken Ihnen eine Bestätigung Ihres Auftragseinganges zu.
9. Wir geben die Ware schnellstmöglich in den Versand (bei „sofort verfügbar“ oder „lieferbar innerhalb 3-5 Tagen“).
10. Je nach Zahlungsbedingung zahlen Sie Ihre Rechnung.

Sollten Sie nicht über den Onlineshop bestellen, sondern über den herkömmlichen Weg (Fax, Email, Telefon, Chat) umfasst der Bestellvorgang folgende Schritte:
1. Sie fragen zuerst das Produkt/die Produkte an.
2. Wir erstellen Ihnen ein verbindliches Angebot, das 10 Werktage gültig ist (sofern nicht abweichend im Angebot deklariert).
3. Sie bestellen.
4. Wir schicken Ihnen eine Auftragsbestätigung.
5. Wir geben die Ware wie angeboten in den Versand.
6. Je nach Zahlungsbedingung zahlen Sie Ihre Rechnung.

Natürlich können Sie ebenfalls direkt bestellen, ohne Angebot. Der Vertrag kommt durch zwei übereinstimmende Willenserklärungen zustande: [Angebot und Bestellung] oder [Bestellung und Auftragsbestätigung] bzw. [Bestellung und Lieferung].

Speicherung des Vertragstextes: Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten sowie den Link unserer AGB per E-Mail zu. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden Login-Bereich einsehen.

3. Vertragsinhalt
Vertragsgegenstand, Menge, Preis pro Einheit und besondere Verkaufs- und Liefervereinbarungen für den Einzelfall ergeben sich aus der von TEM an Sie gerichteten Auftragsbestätigung. Bestellungsänderungen und Annullierungen durch den Besteller gelten nur, wenn sie von TEM schriftlich bestätigt worden sind.

4. Technische Angaben, Urheberrecht
Vom Besteller vorgegebene technische Angaben, Abbildungen, Masse etc. werden für TEM erst mit der Auftragsbestätigung verbindlich. Technische Änderungen bleiben vorbehalten. Materialien können durch andere gleichwertige Materialien ersetzt werden. Eigentum und Urheberrechte an Software, Konstruktionszeichnungen, Schemata, Abbildungen, Konzepten, Produktbeschreibungen, Anweisungen und allfällig weiteren Unterlagen verbleiben in jedem Fall bei TEM.

5. Herstellung und Lieferung
TEM verpflichtet sich, den Vertragsgegenstand gemäss den in der Auftragsbestätigung aufgeführten Spezifikationen und Terminen herzustellen und zu liefern. Der Liefertermin wird nach bester Voraussicht so genau wie möglich angegeben, ohne dass er jedoch garantiert werden kann.

6. Verpackung und Transport
Verpackung und Transport gehen zu Lasten des Bestellers.

7. Nutzen und Gefahr 
Nutzen und Gefahr gehen nach dem Verlad auf den Besteller über (auch bei Franko-Domizil-Preisstellung). Transportversicherung ist Sache des Bestellers.

8. Prüfung
Der Besteller ist verpflichtet, die Ware sofort nach Erhalt zu prüfen, andernfalls gilt die Lieferung als genehmigt.

9. Mängelrügen
Offenkundige Mängel sind innerhalb von fünf Arbeitstagen seit Empfang der Ware, geheime Mängel sind sofort nach Entdeckung, zu rügen. Die Mängelrüge ist nur gültig, wenn TEM mit gleicher Post der beanstandete Vertragsgegenstand zugestellt wird. Mängelrügen berechtigen den Besteller nicht zu einem Rückbehalt der Zahlung.

10. Dauer der Gewährleistung
Mangels einer abweichenden Vereinbarung dauert die Gewährleistung zwei (2) Jahre seit Versand der Ware.

11. Inhalt der Gewährleistung
TEM gewährleistet die Herstellung gemäss den in der Auftragsbestätigung aufgeführten Spezifikationen und die mängelfreie Beschaffenheit des Materials. Eine andere oder weitergehende Gewährleistung wird nicht übernommen.

12. Erfüllung der Gewährleistung
TEM erfüllt die Gewährleistung, indem sie nach eigener Wahl mangelhafte Ware kostenlos nachbessert, Ersatz liefert oder Gutschrift erteilt. TEM behält sich vor, die Erfüllung der Gewährleistung durch Dritte erbringen zu lassen. Jede weitere Verpflichtung (Wandelung, Ersatz von Mangelfolgeschäden etc.) wird wegbedungen. Insbesondere haftet TEM nicht für eigene Aufwendungen des Bestellers, durch ihn einseitig veranlasste Auswechslungs- und Reparaturkosten, entgangenen Gewinn etc.

13. Ausschluss der Gewährleistung
Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Schäden, welche durch höhere Gewalt, ungeeignete Vorgaben und Spezifikationen des Bestellers, Abnützung, aussergewöhnliche Beanspruchung, Nichtbeachtung der Montage-, Betriebs- und Unterhaltsvorschriften, unsachgemässe Benutzung oder durch unerlaubte Eingriffe Dritter entstehen. Insbesondere entfällt die Gewährleistung, wenn die Geräte geöffnet werden.

14. Preise
Preise verstehen sich rein netto und ohne Mehrwertsteuer.

15. Zahlungsbedingungen
Die Zahlung erfolgt wahlweise per Rechnung, Sofortüberweisung, Paypal oder Kreditkarte. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschliessen. Sofern nichts anderes vermerkt, ist der Rechnungsbetrag bei Rechnungszahlung innerhalb von 30 Tagen ohne jeden Abzug auf unser Konto zu überweisen. Wir behalten uns im Einzelfall Lieferung gegen Vorkasse oder Nachnahme vor. Der Besteller verpflichtet sich, eigene Forderungen nur mit schriftlicher Zustimmung von TEM zu verrechnen.

16. Zahlungsverzug
Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen berechtigt TEM zur Erhebung des gesetzlichen Verzugszinses ohne Mahnung und führt zur Fälligkeit aller Forderungen gegen den Besteller. Überdies kann TEM Sicherheitsleistung für bereits ausgelieferte Bestellungen bzw. Vorauszahlung für ausstehende Lieferungen verlangen. Daneben behält sich TEM ausdrücklich vor, die gesetzlichen Verzugsrechte geltend zu machen.

17. Eigentum, verlängerter Eigentumsvorbehalt, Kontokorrent
Für Lieferungen an Käufer mit Domizil ausserhalb der Schweiz gelten folgende Bestimmungen: Bis zur völligen Bezahlung des Kaufpreises einschliesslich aller Nebenforderungen, bei wiederholter oder laufender Geschäftsverbindung bis zur Tilgung des Schuldsaldos, bleibt die gelieferte Ware uneingeschränktes Eigentum des Verkäufers. Bei laufender Geschäftsverbindung verlieren die in das Kontokorrent eingestellten Einzelposten ihre Selbständigkeit. Die von uns gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Tilgung unserer sämtlichen Forderungen, gleichgültig, aus welchem Rechtsgrund – bei Zahlung durch Scheck oder Wechsel bis zu deren Einlösung und entsprechender Gutschrift auf unserem Konto – in unserem Eigentum.

a. Der Besteller darf unsere Vorbehaltsware nur im gewöhnlichen Geschäftsverkehr, und nur solange er nicht im Zahlungsverzug ist, veräussern. Er darf die Ware an seine Abnehmer seinerseits nur unter Eigentumsvorbehalt veräussern. Zu anderen Verfügungen über die Vorbehaltsware (z.B. Sicherungsübereignung, Verpfändung) ist er nicht berechtigt.
b. Wird die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware mit anderen Gegenständen verbunden oder vermischt, so erwirbt der Verkäufer Miteigentum an dem neuen Gegenstand oder dem vermischten Bestand. Werden die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren oder die daraus hergestellten Sachen gleich in welchem Zustand – vom Käufer weiterveräussert, verarbeitet, eingebaut oder sonst verwendet, so tritt der Käufer bis zur völligen Tilgung aller Forderungen des Verkäufers aus Warenlieferungen hiermit schon jetzt die ihm aus der Veräusserung anlässlich der Verarbeitung oder des Einbaues entstehenden Forderungen gegenüber Dritten mit allen Nebenrechten an den Verkäufer ab. Wird ein so durch Verbindung oder Vermischung hergestellter neuer Gegenstand oder Bestand weiterveräussert, verarbeitet oder eingebaut, so erstreckt sich die Abtretung auf den Betrag, der dem Anteilswert des Verkäufers am Miteigentum entspricht.
c. Wir verpflichten uns zustehende Sicherungen auf Verlangen nach unserer Wahl insoweit freizugeben, als sie die zu sichernden offenen Forderungen um mehr als 20 % übersteigen.
d. Bei Zahlungsverzug, drohender Zahlungseinstellung oder wenn Zwangsvollstreckungen oder Wechselproteste gegen den Besteller vorkommen, sind wir befugt, unsere Vorbehaltsware an uns zu nehmen. Der Besteller ist zur Herausgabe verpflichtet.
e. Von einer Pfändung oder anderer Beeinträchtigung unserer Vorbehaltsware durch Dritte muss uns der Besteller unverzüglich benachrichtigen. Alle uns durch solche Zugriffe Dritter entstehenden Kosten trägt der Besteller. Die Erstattungspflicht entfällt, sofern unsere Rechtsverfolgung erfolglos war oder der erstattungspflichtige Dritte seiner Pflicht uns gegenüber nachkommt.
f. Der Abnehmer ist verpflichtet, die abgenommene Vorbehaltsware angemessen zu versichern.

18. Datenschutz
Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet.

19. Bonitätsprüfung
Wir weisen Sie darauf hin, dass Zahlungserfahrungen, insbesondere über unbestrittene und nach Eintritt der Fälligkeit unbezahlte Forderungen, sowie gegebenenfalls Betreibungsauskünfte und Adressdaten an CRIF AG in Zürich, zur rechtmässigen Verwendung als Wirtschaftsauskunftei übermittelt werden. CRIF wird die Daten zur Prüfung Ihrer Identität und Bonität verwenden und berechtigten Dritten bekannt geben. Die Zahlungserfahrungen können von CRIF auf der Grundlage mathematisch-statistischer Berechnungsweisen zur automatisierten Entscheidungsfindung insbesondere für die Beurteilung der Bonität einer Person analysiert werden. Nähere Informationen finden Sie unter: www.mycrifdata.ch/#/dsg

20. Beim Besuch unseres Internetangebots werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind uns damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt.

21. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns z. B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

22. Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen Datenschutzgesetzes eingehalten.

23. Dauer der Speicherung
Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

24. Ihre Rechte
Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an: TEM AG

25. Links auf andere Internetseiten
Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

26. Anwendbares Recht
Schweizerisches Recht ist anwendbar. Die Anwendbarkeit des Übereinkommens der Vereinten Nationen vom 11. April 1980 über Verträge über den internationalen Warenkauf wird ausdrücklich ausgeschlossen.

27. Gerichtsstand
Sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag sind von den zuständigen Gerichten des Kantons Graubünden zu entscheiden, wobei es TEM frei steht, den Besteller auch an seinem Domizil oder vor jedem anderen zuständigen Gericht zu belangen.

Stand: September 2019